Aktienanleihen Protect - HypoVereinsbank onemarkets

Die Funktionsweise im Detail

Wenn die Marktzinsen auf einem niedrigen Niveau verharren oder die Aktienmärkte in einem Seitwärtstrend dahingleiten, ist es für Anleger:innen schwierig, interessante Erträge zu erzielen.

In solchen Zeiten könnte sich ein Blick auf eine HVB Aktienanleihe Protect lohnen. Diesen Anleihen liegt – wie es der Name schon verrät – eine Aktie zugrunde (Basiswert). Sie bieten feste Zinszahlungen unabhängig von der Aktienkursentwicklung. Zudem können sie dank der integrierten Barriere einen gewissen Schutz vor möglichen Kursrückgängen bieten. Dabei ist die Höhe der Barriere bereits zu Beginn der Laufzeit festgelegt.

HVB Aktienanleihen Protect richten sich an Anleger:innen, die davon ausgehen, dass der Kurs des Basiswertes zum Laufzeitende nicht unter die Barriere fällt.

Unser Angebot an HVB Aktienanleihen Protect finden Sie hier:

Produkte finden

Indexanleihen im Detail

Funktionsweise

Aktienanleihen Protect beziehen sich auf eine bestimmte Aktie (Basiswert) und ähneln in vielerlei Hinsicht klassischen Aktienanleihen. Das heißt, sie verfügen über eine bestimmte Laufzeit (in der Regel ein Jahr), für die ein fest definierter Zins gezahlt wird. Die Zinszahlung erfolgt ohne zusätzliche Bedingungen, also unabhängig davon, wo der Kurs des Basiswertes am Laufzeitende steht.

Der Unterschied zu klassischen Aktienanleihen liegt darin, dass Aktienanleihen Protect zusätzlich über eine Barriere verfügen, die unter dem Basispreis liegt. Der Basispreis ist i. d. R. der zum Emissionszeitpunkt festgestellten Schlusskurses des Basiswertes (= Referenzpreis am anfänglichen Bewertungstag). Während bei klassischen Aktienanleihen der Aktienkurs am Laufzeitende auf oder über dem Basispreis schließen muss, um 100 % des Nennbetrags zurückgezahlt zu bekommen, reicht es bei Aktienanleihen Protect aus, dass der Basiswert am letzten Bewertungstag auf Höhe oder oberhalb der Barriere schließt. Oder mit anderen Worten: Um eine Rückzahlung zum Nennbetrag zu erhalten, kann der Kurs der zugrunde liegenden Aktie bis zum Laufzeitende bis maximal zur Barriere fallen.

Notiert die Aktie am Laufzeitende allerdings unter der Barriere, droht dem:der Anleger:in ein Verlust. Denn dann erfolgt die Rückzahlung durch eine durch das Bezugsverhältnis geregelte Anzahl der zugrunde liegenden Aktie. Das Bezugsverhältnis ergibt sich aus der Division des Nennbetrags der Aktienanleihe Protect durch den Basispreis. Bei einem Nennbetrag von beispielsweise 1.000 Euro und einem Basispreis von 100 Euro würde sich das Bezugsverhältnis demnach auf 10 belaufen. Das heißt, der:die Anleger:in würde im Fall einer Lieferung zehn Aktien des Basiswertes erhalten. Da diese aber seit dem Emissionszeitpunkt an Wert verloren haben, liegt der Gegenwert der gelieferten Aktien unter dem Nennbetrag. Entsprechend hoch wäre der Verlust. Aktienanleihen Protect können üblicherweise auch während der Laufzeit gehandelt, also ge- und verkauft werden.

Szenarien

Basiswert Nennbetrag Bezugsverhältnis Laufzeit Basispreis Barriere Zinssatz
Musteraktie 1.000 Euro 10 (= 1.000 Euro Nennbetrag/100 Euro Basispreis) 1 Jahr 100 Euro 70 Euro 5 % p.a.

Rückzahlungsszenario 1

Die Musteraktie notiert am Laufzeitende über der Barriere von 70 Euro. Damit erhält der:die Anleger:in den vollen Nennbetrag von 1.000 Euro zurückgezahlt. Zusätzlich erhält er:sie eine Zinszahlung von 50 Euro.

Rückzahlungsszenario 2

Die Musteraktie notiert am Laufzeitende unter der Barriere von 70 Euro. Der:die Anleger:in erleidet einen Verlust in Höhe der Differenz aus dem Nennbetrag der Aktienanleihe Protect (1.000 Euro) und dem Gegenwert der gelieferten Musteraktien, reduziert um die Zinszahlung. Angenommen, die Musteraktie steht am Laufzeitende bei 60 Euro. Die zehn gelieferten Musteraktien verfügen demnach über einen Gegenwert von 600 Euro. Bei einem Nennbetrag von 1.000 Euro würde sich der Verlust also auf 400 Euro pro Aktienanleihe Protect belaufen. Dieser wird jedoch durch die Zinszahlung in Höhe von 50 Euro auf 350 Euro gemindert.

Besonderheiten

Kursangabe in Prozent

Aktienanleihen Protect notieren wie alle Anleihen in Prozent. Die Prozentangabe bezieht sich auf den Nennbetrag der Anleihe. Notiert die Aktienanleihe Protect zum Beispiel bei 101 Prozent, dann würde das bei einem Nennbetrag von 1.000 Euro einem Gegenwert von 1.010 Euro entsprechen.

Notiert eine Anleihe über 100 Prozent, dann steht sie „über pari“, notiert sie darunter, steht sie „unter pari“, bei einem Kurs von 100 Prozent ist sie „pari“. Beim Kauf einer Aktienanleihe Protect, die „unter pari“ notiert, ergibt sich eine zusätzliche Chance: Der:die Anleger:in könnte  – vorausgesetzt, das Papier wird zu 100 Prozent des Nennbetrags zurückgezahlt – neben der Zinszahlung auch einen Kursgewinn erzielen. Das erhöht die Gesamtrendite.

Beispiel
Eine Aktienanleihe Protect auf die Musteraktie mit einem Nennbetrag von 1.000 Euro wird zum Kurs von 98 Prozent erworben. Der Kaufpreis beträgt also 980 Euro. Notiert die Musteraktie am letzten Bewertungstag über der Barriere, wird die Anleihe zu 100 Prozent des Nennbetrags zurückgezahlt, also in Höhe von 1.000 Euro. Der:die Anleger:in hätte in diesem Beispiel somit zusätzlich zu der Zinszahlung einen Kursgewinn von 20 Euro pro Aktienanleihe Protect erzielt. Bei einer Aktienanleihe Protect, die "über pari", also über 100 Prozent, erworben wird, ist es umgekehrt. Hier würde, da Aktienanleihen Protect nie zu mehr als 100 Prozent des Nennbetrags zurückgezahlt werden, ein Kursverlust entstehen, der sich negativ auf den Gesamtertrag auswirkt.

Stückzinsen beachten

Bei Aktienanleihen Protect erfolgt die Zinszahlung immer erst im Nachhinein für die entsprechende Zinsperiode. Erwirbt ein:e Anleger:in nun eine Aktienanleihe Protect während der Laufzeit, zum Beispiel ein halbes Jahr nach Emission, muss er:sie neben dem Preis für die Aktienanleihe Protect auch die während der bereits verstrichenen Laufzeit aufgelaufenen Zinsen bezahlen, da sie ihm nicht zustehen.

Beispiel
Eine Aktienanleihe Protect auf die Musteraktie ist mit einem Nennbetrag von 1.000 Euro, einer Laufzeit von einem Jahr sowie einer Zinszahlung von 5 Prozent pro Jahr ausgestattet. Für die gesamte Zinsperiode von einem Jahr entspricht das einer Zinszahlung von 50 Euro pro Aktienanleihe Protect. Angenommen, die Aktienanleihe Protect wird erst nach sechs Monaten von einem:einer Anleger:in erworben. Somit steht ihm:ihr nicht die volle Zinszahlung in Höhe von 50 Euro zu, sondern nur die Zinsen für die verbleibenden sechs Monate der Laufzeit. Im Beispiel sind das 25 Euro. Die bis zum Kaufzeitpunkt angefallenen Zinsen werden als Stückzinsen bezeichnet.

Je nachdem, ob die Stückzinsen bereits in den Kurs der Aktienanleihe Protect eingerechnet wurden oder noch extra hinzukommen, spricht man von „dirty pricing“ oder „clean pricing“.

  • dirty pricing: Stückzinsen sind im Kurs der Aktienanleihe Protect enthalten. Der Nachteil ist, dass es für Anleger:innen nicht ersichtlich ist, bei wie viel Prozent des Nennbetrags die Aktienanleihe Protect tatsächlich notiert.
  • clean pricing: Stückzinsen werden gesondert vom Kurs der Aktienanleihen Protect berechnet. Damit lassen sich die Kurse verschiedener Aktienanleihen Protect besser miteinander vergleichen.

Zielgruppe

Eine Aktienanleihe Protect bietet sich für zinsorientiere Anleger:innen an, die bereit sind, für einen höheren Festzins ein entsprechendes Aktienkursrisiko einzugehen.

Risikoindikator

Das Risiko potenzieller Verluste aus der künftigen Wertentwicklung wird folgendermaßen eingestuft:

Ja nach Basiswert kann sich die Aktienanleihe Protect in den Risikoklassen 1 bis 6 (von insg. 7) befinden. Der Risikoindikator beruht auf der Annahme, dass Sie das Produkt bis zur Fälligkeit halten. Wenn Sie die Anlage frühzeitig auflösen, kann das tatsächliche Risiko erheblich davon abweichen und Sie erhalten unter Umständen weniger zurück. Der Gesamtrisikoindikator hilft Ihnen, das mit diesem Produkt verbundene Risiko im Vergleich zu anderen Produkten einzuschätzen.

Chancen & Risiken

Chancen

  • Anleger:innen erhalten vorab bekannte Zinszahlungem, die in der Regel über dem allgemeinen Zinsniveau liegen.
  • Die Zinszahlungen erfolgen unabhängig von der Entwicklung des Basiswertes.
  • Aktienanleihen Protect bieten dank der integrierten Barriere einen teilweisen Schutz vor möglichen Kursverlusten des Basiswertes.
  • Zinszahlungen können mögliche Verluste im Fall einer Rückzahlung durch Lieferung des Basiswertes reduzieren (oder sogar kompensieren).

Risiken

  • Während der Laufzeit anfallende Dividenden stehen der Finanzierung des Ertragsmechanismus zur Verfügung und werden nicht an die Anleger:innen ausgeschüttet.
  • Bei der Rückzahlung durch Lieferung von Aktien ist ein Verlust möglich.
  • Die Ertragschance ist auf die Zinszahlung begrenzt. Der:die Anleger:in nimmt nicht an einer positiven Wertentwicklung des Basiswertes teil.
  • Bei Insolvenz des Emittenten kann es zum Totalverlust kommen.

Diese Varianten könnten Sie auch interessierten:

Willkommen bei onemarkets

Um unser Informationsangebot nutzen zu können, lesen und akzeptieren Sie bitte die folgenden rechtlichen Hinweise und unsere Nutzungsbedingungen.

Rechtliche Hinweise weiterlesen...

Die Inhalte dieser Website richten sich nur an Personen mit Wohnsitz in Deutschland oder Luxemburg.
Die Informationen auf dieser Website und damit verknüpfter Websites über Wertpapiere und andere Finanzdienstleistungen wurden lediglich auf die Vereinbarkeit mit deutschem Recht geprüft. In einigen ausländischen Rechtsordnungen ist die Verbreitung derartiger Informationen u. U. gesetzlichen Beschränkungen unterworfen. Die nachfolgenden Informationen richten sich daher nicht an natürliche oder juristische Personen, deren Wohn- bzw. Geschäftssitz einer ausländischen Rechtsordnung unterliegt, die für die Verbreitung derartiger Informationen Beschränkungen vorsieht.
Demzufolge stellen die Informationen auf dieser Website weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf bzw. Verkauf von Wertpapieren an Bürger von Rechtsordnungen dar:

  • in denen derartige Angebote bzw. Aufforderungen nicht gestattet sind, 
  • in denen die UniCredit Bank AG zur Abgabe eines solchen Angebots bzw. zu einer derartigen Aufforderung nicht berechtigt ist, oder 
  • in denen besagte Angebote bzw. Aufforderungen an Gebietsansässige rechtswidrig sind, und dürfen nicht zu diesen Zwecken verwendet werden.

 

Insbesondere stellen die nachfolgenden Informationen weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf bzw. Verkauf von Wertpapieren an britische Staatsbürger dar, und sind auch nicht als solche konzipiert. Kauf- bzw. Verkaufsaufträge britischer Staatsbürger werden dementsprechend nicht berücksichtigt.
 
Die auf dieser Website genannten Wertpapiere sind und werden auch nicht nach dem  U.S. Securities Act aus dem Jahre 1933 in seiner aktuellen Fassung registriert, und können daher in den Vereinigten Staaten weder angeboten noch verkauft werden, es sei denn, sie fallen nicht unter die Registrierungspflicht des U.S. Securities Act oder sind von dieser befreit.
 
Wer auf diese Website von einer Rechtsordnung aus Zugriff nimmt, in der die vorgenannten  Beschränkungen gelten, sollte sich über besagte Beschränkungen informieren und diese entsprechend beachten. Die UniCredit Bank AG übernimmt keine Verantwortung für die Verbreitung der Inhalte dieser und damit verknüpfter Websites gegenüber denjenigen, die trotz vorgenannter Beschränkungen diese Website aufrufen.

Kurse und Marktdaten der Börse Bats (Bats Trading Limited) richten sich nicht an natürliche oder juristische Personen, welche Daten und Informationen zu gewerblichen Investmentaktivitäten nutzen, oder als Angestellter, Vertreter, Leiter, o.ä. eines Unternehmens oder handelnd für eine andere Person oder Unternehmen auftreten.

Für vollständige Informationen über die Funktionsweise, die Struktur und zu den mit dem Wertpapier verbundenen Risiken und Chancen sollten potentielle Anleger den Wertpapierprospekt, welcher den Basisprospekt nebst Nachträgen und die Endgültigen Bedingungen beinhaltet, vor einer Anlageentscheidung aufmerksam lesen.

Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, die Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Diese können Sie bei der UniCredit Bank AG, Abteilung MMS6, Am Eisbach 4, D-80538 München, anfordern oder hier herunterladen.

Welcome to onemarkets

To access the product information and services provided on our website please read and accept the following disclaimer and the terms of use:

Disclaimer more...

This website is addressed to residents of Germany and Luxembourg only. The information on this website relating to securities and financial services has been reviewed exclusively as to compliance with the laws of the Federal Republic of Germany. In other jurisdictions the furnishing of any such information may be restricted by law. The information on this site is not intended for persons or entities resident, located or registered in jurisdictions that restrict the distribution of such material. Consequently, the information on this site does not constitute, and may not be used for the purposes of an offer or invitation to acquire or sell any securities to any person in any jurisdiction:

  • in which any such offer or invitation is not authorised;
  • in which UniCredit Bank AG is not qualified to make such offer or invitation; or 
  • in which it is unlawful to make any such offer or invitation.

 

In particular, the information on this website is not intended to and does not constitute an offer or invitation to acquire or sell securities to persons in the United Kingdom. Accordingly, any offer from any such person will not be accepted.

Anyone accessing this site from a jurisdiction in which any such restrictions apply should inform themselves about, and observe, such restrictions.

The securities referred to on this website have not been and will not be registered under the United States Securities Act of 1933, as amended, and may not be offered or sold within the United States except pursuant to any exemption from, or within the framework of a transaction not subject to, the registration requirements of the Securities Act.

Therefore, the securities listed in the following information may not be sold to U.S. nationals or otherwise be transferred to the United States unless the relevant transaction is not subject to registration requirements under U.S. law.

Quotes and market data of  exchange Bats (Bats Trading Limited) is not intended and my not be used by persons or entities for commercial investment activities or acting as a principal, officer, partner, employee, contractor or agent of any business, or on behalf of any other individual or business.

UniCredit Bank AG shall not be liable for any information contained in or activities conducted through the websites of any other companies which are hyperlinked to the website of UniCredit Bank AG.

For complete information on the function, structure and risks and opportunities of the security, potential investors should read the Prospectus, which contains the Base Prospects , Supplements and Final Terms, carefully before making any investment decision.

The approval of the prospectus is not to be understood as a recommendation to purchase these securities of UniCredit Bank AG. Only the Base Prospectus including any supplements  and Final Terms shall prevail. These documents may be obtained from UniCredit Bank AG, Department MMS6, Am Eisbach 4, D-80538 Munich or may be downloaded here.