Cashback Trading - HypoVereinsbank onemarkets

Cashbuzz

Laden Sie sich jetzt die Cashbuzz-App:

Cashbuzz-App im App Store laden Cashbuzz-App im Play Store laden

 

Unser Service, der Sie voranbringt: Traden für 0 Euro

Sichern Sie sich mit der Cashbuzz-App Ihren Cashback beim Handel von HVB Optionsscheinen, Zertifikaten und Anleihen:

  • Gültig für Kauf- oder Verkaufsorders ab 1.000 Euro
  • Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade
  • Jetzt neu: Ab sofort sind monatlich bis zu 1.000 Euro Cashback-Zahlungen möglich
  • Übersichtliche Darstellung Ihrer eingelösten Cashbacks
  • Cashback gleicht die Ordergebühr vollständig aus bei Aufträgen von bis zu jeweils 15.000 € bei ausgewählten Brokern und Banken
  • Dieser Service der Cashbuzz GmbH ist aktuell bei rund 4.000 Banken und Sparkassen nutzbar. Für Orderabrechnungen von Konten und Depots der HypoVereinsbank ist dieser Service derzeit noch nicht darstellbar

Platzieren Sie Ihre Kauf- oder Verkaufsorder für Zertifikate, Optionsscheine und Anleihen der UniCredit Bank AG wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank.

Lösen Sie nach Verbuchung der Order den Cashback mit der kostenlosen Cashbuzz-App ein.

Erhalten Sie in wenigen Tagen pro Trade ab 1.000 € Ihre Gutschrift von bis zu 50 Euro (maximal 1.000 Euro im Monat).


Cashback Trading mit HVB Produkten

Wie geht's?

Geben Sie die Order (börslich oder außerbörslich) für ein HVB Produkt wie gewohnt bei Ihrer Bank oder Ihrem Broker auf. Sobald die Order verbucht ist, können Sie den Cashback über die Cashbuzz-App einlösen. Voraussetzung hierfür ist neben der Installation der Cashbuzz-App eine Registrierung und Verknüpfung der Konten.

Was gibt's?

Die Höhe Ihres Cashbacks ist abhängig vom Ordergegenwert (= Ordervolumen zzgl. Ordergebühren) und Ihrer depotführenden Bank. Einen Cashback gibt es ab 1.000 Euro Ordergegenwert. Maximal sind bis zu 50 Euro pro Trade und in Summe 1.000 Euro pro Monat für Sie drin. Die Gutschrift erfolgt innerhalb weniger Tage.

Zwischen Cashbuzz und HVB onemarkets findet kein Austausch von personenbezogenen Daten statt, die generelle Rückschlüsse auf das persönliche Trading-Verhalten des Nutzers zulassen. Es werden lediglich Handelsdatum, ISIN, Ordervolumen und die ausführende Bank des Trades übermittelt, welcher sich auf ein HVB Produkt bezieht.

Beim Handel von HVB Produkten gelten die standardmäßigen Ordergebühren (= Preis des außerbörslichen Direkthandels bzw. börslichen Handels).

Wir behalten uns vor, von den standardmäßigen Ordergebühren abweichende Cashbacks zu zahlen (u. a. im Falle von individuellen Sonderkonditionen).

Cashback-Beispiele für den Handel mit HVB Produkten bei ausgewählten Banken:

  • 1822direkt*

    Ordergegenwert
    1.000 – 20.000
    Ordergebühren (außerbörslich)
    4,95
    – Höhe des Cashbacks
    4,95
    = Kosten nach Cashback
    0,00

    Angaben in Euro

    *Es erfolgt bereits eine Rückvergütung über eine Premiumpartnerschaft direkt an den Anbieter durch die UniCredit Bank AG. Details siehe Webseite des Anbieters.

  • comdirect

    Ordergegenwert
    1.000 – 2.000 3.000 4.000 5.001 10.001 15.000 20.000
    Ordergebühren (außerbörslich)
    9,90
    12,40 14,90 17,40 29,90 42,40 54,90
    – Höhe des Cashbacks
    9,90
    12,40 14,90 17,40 29,90 42,40 50,00
    = Kosten nach Cashback
    0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 4,90

    Angaben in Euro

  • Commerzbank (DirektDepot)

    Ordergegenwert
    1.000 – 2.000 3.000 4.000 5.001 10.001 15.000 20.000
    Ordergebühren (außerbörslich)
    9,90 12,40 14,90 17,40 29,90 42,40 54,90
    – Höhe des Cashbacks
    9,90 12,40 14,90 17,40 29,90 42,40 50,00
    = Kosten nach Cashback
    0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 4,90

    Angaben in Euro

  • Consorsbank

    Ordergegenwert
    1.000 – 2.000 3.000 4.000 5.001 10.001 15.000 20.000
    Ordergebühren (außerbörslich)
    9,95 12,45 14,95 17,45 29,95 42,45 54,95
    – Höhe des Cashbacks
    9,95 12,45 14,95 17,45 29,95 42,45 50,00
    = Kosten nach Cashback
    0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 4,95

    Angaben in Euro

  • Deutsche Bank (db PrivatDepot Dynamik)

    Ordergegenwert
    1.000 – 5.001 10.001 15.000 20.000
    Ordergebühren (außerbörslich)
    20,00 30,00 45,00 60,00
    – Höhe des Cashbacks
    20,00 30,00 45,00 50,00
    = Kosten nach Cashback
    0,00 0,00 0,00 10,00

    Angaben in Euro

  • DKB

    Ordergegenwert
    1.000 – 5.001 10.001 – 20.000
    Ordergebühren (börslich)
    10,00
    25,00
    – Höhe des Cashbacks
    10,00 25,00
    = Kosten nach Cashback
    0,00 0,00

    Angaben in Euro

  • flatex

    Ordergegenwert
    1.000 – 20.000
    Ordergebühren (außerbörslich)
    15,90
    – Höhe des Cashbacks
    15,90
    = Kosten nach Cashback
    0,00

    Angaben in Euro

  • finanzen.net Brokerage

    Ordergegenwert
    1.000 – 20.000
    Ordergebühren (außerbörslich)
    7,00
    – Höhe des Cashbacks
    7,00
    = Kosten nach Cashback
    0,00

    Angaben in Euro

  • GENO Broker

    Ordergegenwert
    1.000 – 3.000 4.000 5.001 10.001 15.000 20.000
    Ordergebühren (börslich)
    9,95 10,00 12,50 25,00 37,50 49,95
    – Höhe des Cashbacks
    9,95 10,00 12,50
    25,00
    37,50
    49,95
    = Kosten nach Cashback
    0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

    Angaben in Euro

  • Ing DiBa

    Ordergegenwert 1.000 – 2.000 3.000 4.000 5.001 10.001 15.000 20.000
    Ordergebühren (außerbörslich) 9,90 12,40 14,90 17,40 29,90 42,40 54,90
    – Höhe des Cashbacks 9,90 12,40 14,90 17,40 29,90 42,40 50,00
    = Kosten nach Cashback 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 4,90

    Angaben in Euro

  • maxblue

    Ordergegenwert
    1.000 – 3.000 4.000 5.001 10.001 15.000 20.000
    Ordergebühren (außerbörslich)
    8,90
    10,00 12,50
    25,00
    37,50 49,90
    – Höhe des Cashbacks
    8,90
    10,00
    12,50
    25,00
    37,50
    49,90
    = Kosten nach Cashback
    0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

    Angaben in Euro

  • netbank

    Ordergegenwert
    1.000 – 2.000 3.000 – 4.000 5.001 10.001 – 20.000
    Ordergebühren (außerbörslich)
    9,95 12,95 19,95 25,95
    – Höhe des Cashbacks
    9,95 12,95 19,95
    25,95
    = Kosten nach Cashback
    0,00 0,00 0,00 0,00

    Angaben in Euro

  • onvista bank

    Ordergegenwert
    1.000 – 20.000
    Ordergebühren (außerbörslich)
    7,00
    – Höhe des Cashback
    7,00
    = Kosten nach Cashback
    0,00

    Angaben in Euro

  • Postbank

    Ordergegenwert
    1.000 2.000 3.000 – 5.001 10.001– 15.000
    20.000
    Ordergebühren (börslich)
    9,95
    14,95 19,95 29,95
    39,95
    – Höhe des Cashbacks
    9,95
    14,95 19,95
    29,95
    39,95
    = Kosten nach Cashback
    0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

    Angaben in Euro

  • S Broker*

    Ordergegenwert
    1.000
    2.000 3.000 4.000 5.001 10.001 15.000 20.000
    Ordergebühren (außerbörslich)
    9,97
    9,99 12,49 14,99 17,49 29,99 42,49 54,99
    – Höhe des Cashbacks
    9,97 9,99 12,49 14,99 17,49 29,99 42,49 50,00
    = Kosten nach Cashback
    0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 4,99

    Angaben in Euro

    *Es besteht bereits eine PremiumFreeBuy Aktion. Der Cashback wird nur für Verkäufe gewährt.

  • TARGOBANK

    Ordergegenwert
    1.000 – 3.000 4.000 5.001 10.001 15.000 – 20.000
    Ordergebühren (außerbörslich)
    8,90
    10,00 12,50
    25,00
    34,90
    – Höhe des Cashbacks
    8,90
    10,00
    12,50
    25,00
    34,90
    = Kosten nach Cashback
    0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

    Angaben in Euro

Stand: 01.01.2020. Standardkonditionen gemäß Preis-/Leistungsverzeichnung des jeweiligen Anbieters. Alle Angaben ohne Gewähr. Etwaige Fremdkosten wurden nicht berücksichtigt.

Bei Cashback-Zahlungen handelt es sich grundsätzlich um eine freiwillige Serviceleistung. Auszahlungen können zu keinem Zeitpunkt garantiert werden. Es können Gründe vorliegen, z. B. technischer oder operativer Art, welche eine Auszahlung nicht möglich machen. Es besteht grundsätzlich kein rechtlicher Anspruch auf die Zahlung eines Cashbacks. Für nicht aufgeführte Banken oder Sparkassen gelten abweichende Konditionen. In Ausnahmefällen (z. B. aus technischen Gründen) können Banken und Sparkassen als auch spezielle Kontotypen (z. B. Wertpapierkreditkonto) von diesem Service ausgenommen sein. Für Orderabrechnungen von Konten und Depots der HypoVereinsbank ist dieser Service derzeit noch nicht darstellbar. Die UniCredit Bank AG behält sich vor, die Aktion „Cashback Trading“ jederzeit einzustellen bzw. abzuändern. Bei Neuanmeldungen werden Transaktionen nicht rückwirkend berücksichtigt. Die Cashback-Zahlung reduziert nach Auffassung der UniCredit Bank AG die Anschaffungs- bzw. Veräußerungskosten Ihres HVB Anlage- oder Hebelprodukts. Bitte berücksichtigen Sie dies im Rahmen Ihrer Einkommen- oder Körperschaftsteuererklärung.


Cashbuzz – Ihr Cashback-Manager

Behalten Sie den Überblick

Managen Sie mit Cashbuzz (ein Service der Cashbuzz GmbH) Ihre Cashbacks. Cashbuzz ist ein digitaler Coupon-Manager der Vorteilsaktionen verschiedener Partner einfach und übersichtlich bündelt.

Ihre Konten und Depots verknüpfen Sie mit der App ganz einfach durch Eingabe der Online-Banking-Zugangsdaten. So behalten Sie Ihre Cashbacks stets im Blick. Cashbuzz ist verknüpfbar mit über 4.000 Banken und Sparkassen in Deutschland.

Sicherheit

Cashbuzz legt viel Wert auf Sicherheit. Sowohl in der App als auch bei der Datenübertragung werden modernste Verschlüsselungstechnologien mit höchsten Standards verwendet. Somit sind Ihre Vermögensdaten sicher und nur Sie selbst können darauf zugreifen.

Cashbuzz erfüllt die Anforderungen der DSGVO- und PSD2-Regulierung. Die HypoVereinsbank erhält keinerlei personenbezogenen Daten. Zur Erstattung des Cashbacks werden lediglich anonyme Daten (z. B. Handesldatum, ISIN, Ordervolumen) an die HypoVereinsbank weitergegeben werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Cashbuzz Website.

FAQ

Wohin kann ich mich wenden?

Bei allgemeinen Fragen können Sie direkt in der App unter „Kontakt" eine Anfrage stellen. Geben Sie bei Fragen zu einem Cashback bitte die Details Ihres Trades (WKN, Datum/Uhrzeit und abwickelnde Bank) mit an.

Was bietet mir die Cashbuzz-App?

Cashbuzz GmbH ist ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Berlin. Cashbuzz hilft Ihnen, all Ihre Cashbacks ganz einfach und übersichtlich auf der Startseite der App im Blick zu behalten. Hierfür lassen sich Konten durch Eingabe der Online-Banking Zugangsdaten mit der App verknüpfen, um Cashback-fähige Wertpapiergeschäfte zu ermitteln.

Wie sicher ist die Cashbuzz-App?

Auf die Sicherheit Ihrer Daten legen wir großen Wert. Sowohl in der App als auch bei der Übertragung von Cashback-Daten werden Verschlüsselungstechnologien mit höchsten Standards verwendet. So können nur Sie selbst auf Ihre Vermögensdaten zugreifen. Cashbuzz erfüllt die Anforderungen der DSGVO- und PSD2-Regulierung. Die HypoVereinsbank erhält keinerlei personenbezogenen Daten. Zur Erstattung des Cashbacks werden lediglich anonyme Daten (z. B. Handesldatum, ISIN, Ordervolumen) an die HypoVereinsbank weitergegeben werden. Somit sind keine Rückschlüsse auf die Person und deren Tradingverhalten möglich. Weitere Infos auf der Cashbuzz Website und in der App unter „Datenschutzbestimmungen".

Kann ich direkt über die Cashbuzz-App ordern?

Nein, innerhalb der Cashbuzz-App ist es nicht möglich HVB Produkte direkt zu handeln. Den Cashback gibt es also unabhängig davon, wo Sie die Order aufgeben. Diese können Sie wie gewohnt bei Ihrer Bank oder Ihrem Broker platzieren.

Was ist Cashback oder Cashback Trading ?

Das Wort selbst kommt aus dem Englischen und lässt sich übersetzten mit „(Bar-)Geld zurück“. Cashback Trading ist ein Service von HypoVereinsbank onemarkets in Zusammenarbeit mit Cashbuzz. Anleger und Trader erhalten in Abhängigkeit des Ordergegenwertes nach dem Kauf oder Verkauf von HVB Anlage- oder Hebelprodukten (z. B. Zertifikate, Optionsscheine, Anleihen) eine Cashback-Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade, monatlich maximal 1.000 Euro.

Welche Voraussetzungen sind erforderlich und was muss ich tun, um einen Cashback zu erhalten?

Cashback Trading kann nur im Rahmen der Cashbuzz-App genutzt werden. Der Service ist verfügbar bei börslichen oder außerbörslichen Käufen und Verkäufen von HVB Anlage- und Hebelprodukten (z. B. Zertifikate, Optionssscheine, Anleihen) der UniCredit Bank AG mit einem Ordergegenwert (Ordervolumen zzgl. Ordergebühren) von mindestens 1.000 Euro. Der Trade muss dabei über ein in Deutschland geführtes Standard-Online-Konto verbucht werden, das mit der Cashbuzz-App verknüpft ist (möglich bei über 4.000 Banken und Sparkassen in Deutschland, durch Eingabe der Online-Banking-Daten). Im Rahmen der App ist eine einmalige Registrierung zum Cashback-Service und eine Bestätigung der Cashbuzz-AGBs und –Nutzungsbedingungen erforderlich. Für Orders ab Ihrer Erstregistrierung, können Sie die Cashbacks direkt auf der Startseite der App einlösen. Wertpapieraufträge vor dem Zeitpunkt der Erstanmeldung werden nicht berücksichtigt. Cashbacks sind erst mit der Verbuchung der Order auf Ihrem Konto ersichtlich.

Die Gutschrift erfolgt durch die floribus Digital UG innerhalb von wenigen Bankarbeitstagen auf Ihrem Konto. Für die Einlösung der Cashbacks kooperiert die floribus Digital UG mit der Cashbuzz GmbH.

Wie hoch ist der Cashback?

Sobald ein Cashback verfügbar ist, wird Ihnen der genaue Betrag auf der Startseite der App angezeigt. Die Höhe des Cashbacks hängt von der Höhe des Ordergegenwertes (mind. 1.000 Euro) und der depotführenden Bank oder Sparkasse ab. Die Rückzahlung ist auf maximal 50 Euro pro Trade und auf insgesamt 1.000 Euro pro Monat (bezogen auf den Zeitpunkt der Orderausführung) begrenzt. Eine Übersicht der möglichen Cashback-Beträge finden Sie in unserer Cashback-Tabelle.

Wie lange kann ich Cashbacks einlösen?

Nach der erfolgten Erstregistrierung ist jeder Cashback für 90 Tage ab dem Tag der Orderausführung gültig. Innerhalb dieses Zeitraums können Sie den Cashback über die Cashbuzz-App einlösen.

Wie wirkt sich der Cashback auf meine Wertpapierorder aus?

Beim Kauf oder Verkauf eines HVB Anlage- oder Hebelproduktes (z. B. Zertifikate, Optionsscheine, Anleihen) zahlen Sie zunächst die bei Ihrer depotführenden Bank oder Sparkasse üblichen Ordergebühren. Mit dem Cashback Trading erhalten Sie Geld zurück und kommen somit in den Genuss eines vergünstigten Kaufs oder Verkaufs von HVB Produkten. Bei ausgewählten Brokern und Banken gleicht der Cashback die Ordergebühr bei Aufträgen von bis zu jeweils 15.000 Euro Ordergegenwert sogar vollständig aus. Da Ihre depotführende Bank oder Sparkasse diese Vergünstigung steuerlich nicht berücksichtigen kann, müssen Sie dies bitte selbst im Rahmen Ihrer Einkommen- oder Körperschafsteuererklärung übernehmen.  

Für welche Produkte gibt es den Cashback?

Cashback-fähig sind in Deutschland ausgeführten Kauf- oder Verkauforders von HVB Anlage- oder Hebelprodukten (z. B. Zertifikate, Optionsscheine, Anleihen) des Emittenten UniCredit Bank AG ab einem Ordergegenwert von 1.000 Euro (Ordervolumen zzgl. Ordergebühren). In Ausnahmefällen (z. B. aus technischen Gründen) können Banken und Sparkassen von diesem Service ausgenommen sein. Für Orderabrechnungen von Konten und Depots der HypoVereinsbank ist dieser Service derzeit nicht darstellbar.

Was passiert, wenn das monatliche Rückzahlungslimit für Cashback-Zahlungen erreicht ist?

Die Cashbacks sind derzeit auf insgesamt 1.000 Euro pro Monat (bezogen auf den Zeitpunkt der Orderausführung) begrenzt. Das bedeutet, dass für die Transaktionen eines jeweiligen Kalendermonats solange Cashbacks ausgezahlt werden, bis das Limit von 1.000 Euro erreicht ist. Es können innerhalb eines Monats aber auch mehr als 1.000 Euro Cashbacks ausgezahlt werden, sofern sich die eingelösten Cashbacks auf Wertpapieraufträge mehrerer Monate beziehen.

Wie kann ich meine Daten löschen?

Den Service beenden Sie, indem Sie Ihre Konten in der App entknüpfen. Die Löschung Ihres gesamten Nutzerkontos können Sie in der App unter Einstellungen und Nutzerprofil veranlassen.

Günstig Traden? Schauen Sie auch bei unseren Happy Trading Aktionen vorbei! 

Willkommen bei onemarkets

Um unser Informationsangebot nutzen zu können, lesen und akzeptieren Sie bitte die folgenden rechtlichen Hinweise und unsere Nutzungsbedingungen.

Rechtliche Hinweise weiterlesen...

Die Inhalte dieser Website richten sich nur an Personen mit Wohnsitz in Deutschland oder Luxemburg.
Die Informationen auf dieser Website und damit verknüpfter Websites über Wertpapiere und andere Finanzdienstleistungen wurden lediglich auf die Vereinbarkeit mit deutschem Recht geprüft. In einigen ausländischen Rechtsordnungen ist die Verbreitung derartiger Informationen u. U. gesetzlichen Beschränkungen unterworfen. Die nachfolgenden Informationen richten sich daher nicht an natürliche oder juristische Personen, deren Wohn- bzw. Geschäftssitz einer ausländischen Rechtsordnung unterliegt, die für die Verbreitung derartiger Informationen Beschränkungen vorsieht.
Demzufolge stellen die Informationen auf dieser Website weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf bzw. Verkauf von Wertpapieren an Bürger von Rechtsordnungen dar:

  • in denen derartige Angebote bzw. Aufforderungen nicht gestattet sind, 
  • in denen die UniCredit Bank AG zur Abgabe eines solchen Angebots bzw. zu einer derartigen Aufforderung nicht berechtigt ist, oder 
  • in denen besagte Angebote bzw. Aufforderungen an Gebietsansässige rechtswidrig sind, und dürfen nicht zu diesen Zwecken verwendet werden.

 

Insbesondere stellen die nachfolgenden Informationen weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf bzw. Verkauf von Wertpapieren an britische Staatsbürger dar, und sind auch nicht als solche konzipiert. Kauf- bzw. Verkaufsaufträge britischer Staatsbürger werden dementsprechend nicht berücksichtigt.
 
Die auf dieser Website genannten Wertpapiere sind und werden auch nicht nach dem  U.S. Securities Act aus dem Jahre 1933 in seiner aktuellen Fassung registriert, und können daher in den Vereinigten Staaten weder angeboten noch verkauft werden, es sei denn, sie fallen nicht unter die Registrierungspflicht des U.S. Securities Act oder sind von dieser befreit.
 
Wer auf diese Website von einer Rechtsordnung aus Zugriff nimmt, in der die vorgenannten  Beschränkungen gelten, sollte sich über besagte Beschränkungen informieren und diese entsprechend beachten. Die UniCredit Bank AG übernimmt keine Verantwortung für die Verbreitung der Inhalte dieser und damit verknüpfter Websites gegenüber denjenigen, die trotz vorgenannter Beschränkungen diese Website aufrufen.

Kurse und Marktdaten der Börse Bats (Bats Trading Limited) richten sich nicht an natürliche oder juristische Personen, welche Daten und Informationen zu gewerblichen Investmentaktivitäten nutzen, oder als Angestellter, Vertreter, Leiter, o.ä. eines Unternehmens oder handelnd für eine andere Person oder Unternehmen auftreten.

Für vollständige Informationen über die Funktionsweise, die Struktur und zu den mit dem Wertpapier verbundenen Risiken und Chancen sollten potentielle Anleger den Wertpapierprospekt, welcher den Basisprospekt nebst Nachträgen und die Endgültigen Bedingungen beinhaltet, vor einer Anlageentscheidung aufmerksam lesen.

Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, die Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Diese können Sie bei der UniCredit Bank AG, Abteilung MMS6, Am Eisbach 4, D-80538 München, anfordern oder hier herunterladen.

Welcome to onemarkets

To access the product information and services provided on our website please read and accept the following disclaimer and the terms of use:

Disclaimer more...

This website is addressed to residents of Germany and Luxembourg only. The information on this website relating to securities and financial services has been reviewed exclusively as to compliance with the laws of the Federal Republic of Germany. In other jurisdictions the furnishing of any such information may be restricted by law. The information on this site is not intended for persons or entities resident, located or registered in jurisdictions that restrict the distribution of such material. Consequently, the information on this site does not constitute, and may not be used for the purposes of an offer or invitation to acquire or sell any securities to any person in any jurisdiction:

  • in which any such offer or invitation is not authorised;
  • in which UniCredit Bank AG is not qualified to make such offer or invitation; or 
  • in which it is unlawful to make any such offer or invitation.

 

In particular, the information on this website is not intended to and does not constitute an offer or invitation to acquire or sell securities to persons in the United Kingdom. Accordingly, any offer from any such person will not be accepted.

Anyone accessing this site from a jurisdiction in which any such restrictions apply should inform themselves about, and observe, such restrictions.

The securities referred to on this website have not been and will not be registered under the United States Securities Act of 1933, as amended, and may not be offered or sold within the United States except pursuant to any exemption from, or within the framework of a transaction not subject to, the registration requirements of the Securities Act.

Therefore, the securities listed in the following information may not be sold to U.S. nationals or otherwise be transferred to the United States unless the relevant transaction is not subject to registration requirements under U.S. law.

Quotes and market data of  exchange Bats (Bats Trading Limited) is not intended and my not be used by persons or entities for commercial investment activities or acting as a principal, officer, partner, employee, contractor or agent of any business, or on behalf of any other individual or business.

UniCredit Bank AG shall not be liable for any information contained in or activities conducted through the websites of any other companies which are hyperlinked to the website of UniCredit Bank AG.

For complete information on the function, structure and risks and opportunities of the security, potential investors should read the Prospectus, which contains the Base Prospects , Supplements and Final Terms, carefully before making any investment decision.

The approval of the prospectus is not to be understood as a recommendation to purchase these securities of UniCredit Bank AG. Only the Base Prospectus including any supplements  and Final Terms shall prevail. These documents may be obtained from UniCredit Bank AG, Department MMS6, Am Eisbach 4, D-80538 Munich or may be downloaded here.