Anti Virus - HypoVereinsbank onemarkets

Pandemien fordern die Pharmabranche

Nur 120 bis 160 Nanometer sind sie groß, oft rundlich in der Form mit keulenförmigen Fortsätzen, deren Aussehen an eine Sonnenkorona erinnert. Das Coronavirus hält derzeit den ganzen Planeten in Atem. Und das im wahrsten Sinne des Wortes: Das neue SARS-CoV-2 kann nämlich schwerwiegende Atemwegssymptome hervorrufen.

Gesundheitskonzerne rund um den Globus arbeiten seit Monaten mit Hochdruck an Medikamenten und Impfstoffen gegen das Virus.  Der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zufolge sind aktuell 40 Impfstoffkandidaten in der klinischen Phase und weitere 151 Kandidaten in der vorklinischen Phase. Die Bundesregierung fördert derzeit zwei Impfstoffentwickler. Zahlreiche Regierungen haben sich in den zurückliegenden Wochen die Lieferung von potenziellen Impfstoffen gesichert. Wann ein Impfstoff jedoch gefunden ist, ist noch offen. Die WHO hofft, dass noch im laufenden Jahr Hunderte Millionen Dosen eines Impfstoffes produziert werden können. Bis Ende 2021 sollen es zwei Milliarden Dosen sein, so WHO-Chefwissenschaftlerin Soumya Swaminathan.

Das potenzielle Milliardengeschäft für die Hersteller bedeutet auch Chancen für Anleger. Zumal viele Wissenschaftler davon ausgehen, dass dies nicht die letzte Pandemie gewesen sein wird. Die Herausforderungen der Pharmabranche werden also voraussichtlich anhalten.


Experten live erleben!

Melden Sie sich jetzt für eines unserer Webinare an und sichern Sie sich wertvolle Einblicke durch kompetente Experten zu diesen Fragen:

  • Welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie auf die Pharmabranche?
  • In welche Richtung tendiert die Forschung neben der Corona-Pandemie?
  • Wie ist der aktuelle Entwicklungsstand in Sachen Impfstoffe bzw. Medikamente?
  • Wie kann ich als Anleger auf die Chancen dieser Entwicklung setzen?

Sie haben die Wahl

Das Webinar wird mehrmals angeboten. Wählen Sie den Termin, der für Sie am besten passt:

  • Dienstag, 3. November 2020 um 18 Uhr
  • Dienstag, 24. November 2020 um 18 Uhr

Hier Termin auswählen und anmelden

Referenten


Prof. Dr. Jochen Maas

Geschäftsführer
Forschung & Entwicklung
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH

Prof. Dr. Jochen Maas ist Leiter des deutschen Forschungs- und Entwicklungsstandorts von Sanofi und Mitglied des globalen Lenkungskreises und verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich F&E im gesamten Pharmabereich. Außerhalb seiner globalen industriellen Tätigkeit lehrt er Pharmakologie und Pharmakokinetik an der technischen Hochschule Mittelhessen. Er ist Vizepräsident des Houses of Pharma and Healthcare in Frankfurt und in verschiedenen Kuratorien und Stiftungen engagiert. Er setzt sich besonders für die Vermittlung neuester Erkenntnisse in Wissenschaft und Technik zu aktuellen und kontrovers diskutierten Themen ein. Prof. Dr. Maas ist Biologe, Veterinärmediziner und Fach(tier)arzt für Radiologie und studierte an den Universitäten in Zürich, Heidelberg und München.


Thomas Wolf

Experte für Anlagelösungen bei
HVB onemarkets

Mit über 20 Jahren Erfahrung in der Beratung, der Konzeption und dem Management von Anlageprodukten für Privat- und Private Banking-Kunden ist Thomas Wolf im Team onemarkets als Experte für Anlageprodukte tätig.


Der lange Weg zum Corona-Impfstoff

Führende Entwicklungen

Geht es um die Behandlung der von COVID-19 ausgelösten Atemwegssymptomatiken, die eine Sauerstofftherapie benötigen, hat der US-Biotech-Konzern Gilead Sciences die Poleposition inne. Am 3. Juli 2020 hat die EU-Kommission dessen Wirkstoff Remdesivir zugelassen.

Allerdings hatten die USA bereits im Mai eine Genehmigung erteilt und es wird befürchtet, dass Hamsterkäufe in Übersee größere Lieferungen nach Europa verhindern könnten. Gemeinsam mit Frankreich, Italien und den Niederlanden hat Deutschland daher eine Impfallianz gebildet – so können Impfdosen für alle Mitgliedsstaaten der EU gesichert werden.

Beim Kampf gegen COVID-19 spielen auch die beiden Schweizer Pharmariesen Roche und Novartis eine wichtige Rolle. Letztgenannter unterstützt nicht nur 25 klinische Studien und hat zudem selbst drei für eine Zulassung relevante Studien in den USA gestartet. Auch liefert die Generika-Tochter Sandoz weltweit Medikamente, die bei der Behandlung von SARS-CoV-2-Patienten eine wichtige Rolle spielen.

Roche hat ebenfalls bereits Produkte am Markt. Dazu gehören ein diagnostischer Test zur Erkennung des neuartigen Coronavirus sowie ein serologisches Prüfverfahren zum Nachweis von Antikörpern gegen Corona beim Menschen. Für beide Testverfahren haben die Basler bereits eine Zulassung erhalten. Bei der Impfstoffentwicklung sind der US-Biotechnologiekonzern Moderna und das Joint Venture von BioNTech und Pfizer bereits in Phase III. Das heißt: Der Impfstoffkandidat wird bereits an tausenden Probanden getestet.


Der Global Anti Virus Health Index

Der Global Anti Virus Health Net Return Index bildet die Kursentwicklung von bis zu 20 Unternehmen ab, die mit ihren Produkten oder Dienstleistungen dazu beitragen, eine Ausbreitung von übertragbaren Viruserkrankungen einzudämmen. Dazu zählen Hersteller von Hygieneprodukten ebenso wie Produzenten medizinischer Behandlungsgeräte sowie Entwickler oder Hersteller von Impfstoffen, Medikamenten bzw. Virus- oder Antikörpertests.

In den Global Anti Virus Health Net Return Index werden Unternehmen aus Europa und Nordamerika aufgenommen. Dadurch können Werte im Index in Fremdwährungen notieren. Die Zusammensetzung des Global Anti Virus Health Net Return Index wird halbjährlich angepasst und gleichgewichtet.


Anlageidee auf den Global Anti Virus Health Index

HVB Open End Index Zertifikat bezogen auf den Global Anti Virus Healt Net Return Index

Zum Produkt

Interesse? Jetzt Termin vereinbaren!
Weitere Informationen:
Telefon: +49 89 378 17 466
E-Mail: onemarkets@unicredit.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Willkommen bei onemarkets

Um unser Informationsangebot nutzen zu können, lesen und akzeptieren Sie bitte die folgenden rechtlichen Hinweise und unsere Nutzungsbedingungen.

Rechtliche Hinweise weiterlesen...

Die Inhalte dieser Website richten sich nur an Personen mit Wohnsitz in Deutschland oder Luxemburg.
Die Informationen auf dieser Website und damit verknüpfter Websites über Wertpapiere und andere Finanzdienstleistungen wurden lediglich auf die Vereinbarkeit mit deutschem Recht geprüft. In einigen ausländischen Rechtsordnungen ist die Verbreitung derartiger Informationen u. U. gesetzlichen Beschränkungen unterworfen. Die nachfolgenden Informationen richten sich daher nicht an natürliche oder juristische Personen, deren Wohn- bzw. Geschäftssitz einer ausländischen Rechtsordnung unterliegt, die für die Verbreitung derartiger Informationen Beschränkungen vorsieht.
Demzufolge stellen die Informationen auf dieser Website weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf bzw. Verkauf von Wertpapieren an Bürger von Rechtsordnungen dar:

  • in denen derartige Angebote bzw. Aufforderungen nicht gestattet sind, 
  • in denen die UniCredit Bank AG zur Abgabe eines solchen Angebots bzw. zu einer derartigen Aufforderung nicht berechtigt ist, oder 
  • in denen besagte Angebote bzw. Aufforderungen an Gebietsansässige rechtswidrig sind, und dürfen nicht zu diesen Zwecken verwendet werden.

 

Insbesondere stellen die nachfolgenden Informationen weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf bzw. Verkauf von Wertpapieren an britische Staatsbürger dar, und sind auch nicht als solche konzipiert. Kauf- bzw. Verkaufsaufträge britischer Staatsbürger werden dementsprechend nicht berücksichtigt.
 
Die auf dieser Website genannten Wertpapiere sind und werden auch nicht nach dem  U.S. Securities Act aus dem Jahre 1933 in seiner aktuellen Fassung registriert, und können daher in den Vereinigten Staaten weder angeboten noch verkauft werden, es sei denn, sie fallen nicht unter die Registrierungspflicht des U.S. Securities Act oder sind von dieser befreit.
 
Wer auf diese Website von einer Rechtsordnung aus Zugriff nimmt, in der die vorgenannten  Beschränkungen gelten, sollte sich über besagte Beschränkungen informieren und diese entsprechend beachten. Die UniCredit Bank AG übernimmt keine Verantwortung für die Verbreitung der Inhalte dieser und damit verknüpfter Websites gegenüber denjenigen, die trotz vorgenannter Beschränkungen diese Website aufrufen.

Kurse und Marktdaten der Börse Bats (Bats Trading Limited) richten sich nicht an natürliche oder juristische Personen, welche Daten und Informationen zu gewerblichen Investmentaktivitäten nutzen, oder als Angestellter, Vertreter, Leiter, o.ä. eines Unternehmens oder handelnd für eine andere Person oder Unternehmen auftreten.

Für vollständige Informationen über die Funktionsweise, die Struktur und zu den mit dem Wertpapier verbundenen Risiken und Chancen sollten potentielle Anleger den Wertpapierprospekt, welcher den Basisprospekt nebst Nachträgen und die Endgültigen Bedingungen beinhaltet, vor einer Anlageentscheidung aufmerksam lesen.

Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, die Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Diese können Sie bei der UniCredit Bank AG, Abteilung MMS6, Am Eisbach 4, D-80538 München, anfordern oder hier herunterladen.

Welcome to onemarkets

To access the product information and services provided on our website please read and accept the following disclaimer and the terms of use:

Disclaimer more...

This website is addressed to residents of Germany and Luxembourg only. The information on this website relating to securities and financial services has been reviewed exclusively as to compliance with the laws of the Federal Republic of Germany. In other jurisdictions the furnishing of any such information may be restricted by law. The information on this site is not intended for persons or entities resident, located or registered in jurisdictions that restrict the distribution of such material. Consequently, the information on this site does not constitute, and may not be used for the purposes of an offer or invitation to acquire or sell any securities to any person in any jurisdiction:

  • in which any such offer or invitation is not authorised;
  • in which UniCredit Bank AG is not qualified to make such offer or invitation; or 
  • in which it is unlawful to make any such offer or invitation.

 

In particular, the information on this website is not intended to and does not constitute an offer or invitation to acquire or sell securities to persons in the United Kingdom. Accordingly, any offer from any such person will not be accepted.

Anyone accessing this site from a jurisdiction in which any such restrictions apply should inform themselves about, and observe, such restrictions.

The securities referred to on this website have not been and will not be registered under the United States Securities Act of 1933, as amended, and may not be offered or sold within the United States except pursuant to any exemption from, or within the framework of a transaction not subject to, the registration requirements of the Securities Act.

Therefore, the securities listed in the following information may not be sold to U.S. nationals or otherwise be transferred to the United States unless the relevant transaction is not subject to registration requirements under U.S. law.

Quotes and market data of  exchange Bats (Bats Trading Limited) is not intended and my not be used by persons or entities for commercial investment activities or acting as a principal, officer, partner, employee, contractor or agent of any business, or on behalf of any other individual or business.

UniCredit Bank AG shall not be liable for any information contained in or activities conducted through the websites of any other companies which are hyperlinked to the website of UniCredit Bank AG.

For complete information on the function, structure and risks and opportunities of the security, potential investors should read the Prospectus, which contains the Base Prospects , Supplements and Final Terms, carefully before making any investment decision.

The approval of the prospectus is not to be understood as a recommendation to purchase these securities of UniCredit Bank AG. Only the Base Prospectus including any supplements  and Final Terms shall prevail. These documents may be obtained from UniCredit Bank AG, Department MMS6, Am Eisbach 4, D-80538 Munich or may be downloaded here.